Salzanlage   Chlor-pH Regelung   Salzanlage   Poolchemie   Wasserpflege zubehör   Poolroboter

Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauerstoff

Optimaler Einsatz von Wasserpflege Produkten, Troubleshooting bei Wasser Problemen (Algen, ph-Wert,..) - für ein lang anhaltendes Badevergnügen!

Moderatoren: Pool Doktor, Axel, friedl

Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauerstoff

Beitragvon klapau12019 » 29.07.2014 06:07

Hallo,

hat jemand Erfahrung für die Wasseraufbereitung mittels Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauerstoff. Hilfreich wären auch Links zu Webseiten, um sich einzulesen (Anbieter gerne auch als PN). Geplant ist ein Indoorpool aus Edelstahl (8 x 4,5 x 1,5 m).

Gruß
Klaus
klapau12019
ist noch neu hier
ist noch neu hier
 
JahressterneJahressterne
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2014 06:19
Land: Germany (de)

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon Axel » 29.07.2014 06:38

Hallo Klaus,

Cu und Ag Ionen ... die Funktion ist klar ?
Mikroorganismen werden " vergiftet " ( im weitesten Sinn ). Die Ionen sind aber kein Gift. Hier werden wohl die Zellwände geschädigt.
Sauerstoff bringt die Mikroorganismen auch um ...

Im Handel bekommst du z.B. UV-C Ion Anlagen mit und ohne Ph-Regelung.


Axel
Es gibt merkwürdige Dinge
zwischen Himmel und Erde ....

Isch habe doch gar kein Schwimmbecken ....
Benutzeravatar
Axel
Moderator
Moderator
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 16699
Bilder: 14
Registriert: 11.09.2004 07:56
Wohnort: 14612 Falkensee
Land: Germany (de)

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon wolfgangU » 29.07.2014 07:21

hallo Klaus,

ich würde mir die Frage anderrum stellen -

warum findet man all diese ach so gesunden und modernen und bequemen Wasseraufbereitungssysteme (um ein Schweinegeld)
nicht bei Hotel oder Gemeindebädern ? :?: :idea: :?
Haus und Drumrum fertig, jetzt muss wieder ein Pool her.
Seit Frühjahr 2014 haben wir nach endloser Bauphase endlich fertig.
PP-Pool mit Heizung, LED Scheinwerfer Whirlmassagebank, Überdachung verschiebbar,
D1 Whirlpool.

Liebe Gruesse Wolfgang
wolfgangU
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 1005
Bilder: 11
Registriert: 21.09.2010 20:09
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon carreraS4 » 29.07.2014 13:28

bei einem Edelstahlpool mit Fremdmetallen, viel Erfolg ! :o
salü
fertig zum baden
Polystone Pool
mit Indoor-Überlaufkante,freitragend Unterflurrollo,LED,Wärmepumpe,Massageliege-sprudel am Boden
Mitleid bekommt man geschenkt - Neid muss man sich hart erarbeiten !
carreraS4
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 705
Bilder: 3
Registriert: 07.02.2011 17:29
Land: Switzerland (ch)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon Axel » 29.07.2014 21:53

Hallo Wolfgang,

... weil es hierzulande eine ( genaugenommen 2 ) DIN´s gibt.
Da ist alles für öffendliche vorgeschrieben ...


Axel
Es gibt merkwürdige Dinge
zwischen Himmel und Erde ....

Isch habe doch gar kein Schwimmbecken ....
Benutzeravatar
Axel
Moderator
Moderator
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 16699
Bilder: 14
Registriert: 11.09.2004 07:56
Wohnort: 14612 Falkensee
Land: Germany (de)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon Grani 57 » 30.07.2014 04:09

Die Kupfer-Silber-Ionen kann man betreiben bis 25 Grad Wassertemperatur und dann muss umgestellt werden!

Habe mit UVC und die läuft nur über die Wintermonate noch!

Bei den jetzigen Wassertemperaturen gibt es ein grüner Pool!

Der ganze Kram klappt bis so 26 Grad und ist das gleiche wie Axel immer schreibt, ab 27 Grad Osmose!
Obru 12,60x6m mit E-Antrieb Funkgest., öffnet bei 37
70 Solarvakuumröhren

Oelpoolheizer 40 KW


http://widget.homewizard.com/horizontal ... d4367d.png
Benutzeravatar
Grani 57
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 3122
Bilder: 12
Registriert: 02.08.2008 21:56
Wohnort: Eiterfeld
Land: Italy (it)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon silvermike » 08.02.2016 10:48

Da muss ich 2 Aussagen widersprechen.

1. Kann eine Ionisationsanlage auch in einem Whirlpool eingebaut werden, aufgrund der erhöhten Temperatur und des dementsprechend höheren Bakterienenwachstums, muss auch die Konzentration 3-4x höher liegen. 1 mg/L dies ist immer noch unter den Trinkwassergrenzwerten!!

2. Gibt es kein Problem ein Ionisator in einen Stahlpool einzubauen, nur bei Folienpools muss die Konzentration im Auge behalten werden, denn bei extrem erhöhter Konzentration kann es zu Verfärbungen kommen.

Im Whirlpool ergänzt sich das Ionisationssystem perfekt mit dem Ozonator, es ermöglich in Kombination die vollautomatische Wasseraufbereitung. Habe selber Kunden, mit jahrelanger Erfahrung.

Liebe Grüsse,

Michael
oligotech.ch
silvermike
ist noch neu hier
ist noch neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2016 10:40
Land: Switzerland (ch)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon winkelmann » 21.02.2016 13:11

Dito! Da hat der Vorredner recht.

Warum ist wohl Silber und Kupfer im Trinkwasser gesetzlich vorgeschrieben und auch notwendig?
Ohne grossen Aufwand kann man nachlesen, dass ein Whirlpool ohne Chemie / Chlor super funktioniert und ich denke es dauert nicht mehr lange und dann können Sie Lobbyisten einpacken.

*** ist das beste Forum!!! Die verkaufen und labern nur Ihren Rummel schön. Unglaublich ist das!
Ich kenne Firmen aus anderen Bereichen, die sagen wir es mal diplomatisch "nicht gut zu sprechen sind" auf diese Betreiber.

Es ist leider viel Lug und Betrug und das weiss einer wie ich, der einen Whirlpool gekauft hat.

Also sollte wer auf der Suche sein nach einem Whirlpool ohne Chlor, also das System welches 1000% funktioniert bekommt Ihr bei Spa Natural mit Namen Infinitas.
Ich möchte keine WP Werbung machen, also das soll euer Bier sein, aber das System muss jeder haben. Der Spa Balancer Rummel ist eine Frechheit...die Flasche ist teurer als der Rest!
winkelmann
ist noch neu hier
ist noch neu hier
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2016 16:42
Land: Germany (de)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon winkelmann » 21.02.2016 13:12

Dito! Da hat der Vorredner recht.

Warum ist wohl Silber und Kupfer im Trinkwasser gesetzlich vorgeschrieben und auch notwendig?
Ohne grossen Aufwand kann man nachlesen, dass ein Whirlpool ohne Chemie / Chlor super funktioniert und ich denke es dauert nicht mehr lange und dann können Sie Lobbyisten einpacken.

*** ist das beste Forum!!! Die verkaufen und labern nur Ihren Rummel schön. Unglaublich ist das!
Ich kenne Firmen aus anderen Bereichen, die sagen wir es mal diplomatisch "nicht gut zu sprechen sind" auf diese Betreiber.

Es ist leider viel Lug und Betrug und das weiss einer wie ich, der einen Whirlpool gekauft hat.

Also sollte wer auf der Suche sein nach einem Whirlpool ohne Chlor, also das System welches 1000% funktioniert bekommt Ihr bei Spa Natural mit Namen Infinitas.
Ich möchte keine WP Werbung machen, also das soll euer Bier sein, aber das System muss jeder haben.

Wünsche aber jedem einen WP...wir haben jetzt den zweiten und wollen auch nie mehr ohne!
winkelmann
ist noch neu hier
ist noch neu hier
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2016 16:42
Land: Germany (de)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon pure » 21.02.2016 13:59

schön, dass so vielfältige Ansichten gibt,
dies macht solche Laienforen erst unterhaltsam... :o 8-)

doch fakt ist dass hierbei keinen Viren und Bakterien elemeniert werden !

un im privatn Pool kann jeder machen was er will :idea: :idea: :mrgreen: solange der Abwasserverband einverstanden
ist

http://www.pool-company.at/infos/
ich hoffe das dieser link niemanden wehtut :?: ;)
9x4 pp Überlaufrinne,WP,safetyROL
Wärmepumpe 18 kw,UV. WP D1

LG.
Benutzeravatar
pure
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 1860
Bilder: 3
Registriert: 19.07.2008 21:07
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon Grani 57 » 21.02.2016 15:59

Ab 27 Grad Wassertemp. funzen die Kupfer-Silber-Ionen nicht mehr. Habe mein nicht mehr im Betrieb und nur noch mit Chlor wird gearbeitet!
Obru 12,60x6m mit E-Antrieb Funkgest., öffnet bei 37
70 Solarvakuumröhren

Oelpoolheizer 40 KW


http://widget.homewizard.com/horizontal ... d4367d.png
Benutzeravatar
Grani 57
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 3122
Bilder: 12
Registriert: 02.08.2008 21:56
Wohnort: Eiterfeld
Land: Italy (it)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon karlbla » 21.02.2016 16:10

die endlose Diskussion der Fachleute startet wieder einmal mehr :lol:
macht Spass :mrgreen:
Liebe Grüsse Karl

Yesterday is a history - Tomorrow is a mystery - But today is a gift - That s why it s called a present.

polystoneP 8 x 3,6. (8,40 x 4,00)LEd, WT, Rollschutz, thats it..
karlbla
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterne
 
Beiträge: 477
Bilder: 3
Registriert: 25.06.2014 09:12
Land: Luxembourg (lu)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon winkelmann » 21.02.2016 16:46

Logischerweise hat jeder bei Chlor ein paar grosse finanzielle Vorteile.

Als Händler von Rohchemikalien weiss ich, dass jede Flasche von Aquafinesse und Spa-Balancer teurer ist, als der Inhalt :-)
Und gerade in einer solchen kleinen Niesche, wie den Swimmingpools oder Whirlpools, wo es ja um das private Vergnügen geht und wir uns hier (eigentlich) was gutes empfehlen sollten, ist es umso
banaler, dass auch hier alles Pro-Chemie unternommen wird, aber auf der anderen Seite auch interessant.

Also Fakt ist, 27 Grad und eine Unwirksamkeit stimmt überhaupt nicht.
Da ich selber in der Medizintechnik zu Hause bin und wir Silber in der Wundheilung plastisch verwenden (Stichwort Hauttemperatur) ist es das beste bakterizid, viruzid oder auch fungizid was wir haben.
Chlor tötet alles, logisch, aber in einer ständig wiederkehrenden Ionisierung ist man ebenso frei davon.
Aber da sollte ich vielleicht für das Unternehmen auch mal einen Link setzen:

http://www.spa-natural.de/infinitas/
Das System hat einen Vorteil lieber Chlorfreunde und Chemiebrüder, auch der PH-Wert wird reguliert. Rindenextrakt. Display zeigt euch alle Werte an und ihr könnt die Teststreifen in die Tonne werfen...:-)

Aber das soll jeder selber wissen, und wenn man zahlen möchte gerne :-)

Achja, Geldzurückgarantie !!! Für Ungläubige....
winkelmann
ist noch neu hier
ist noch neu hier
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2016 16:42
Land: Germany (de)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon xaver brandner » 21.02.2016 17:05

Winkelmann, deine Werbung verpufft hier, :lol: :mrgreen:


...und woist dieses Ammenmärchen dokumentiert :? :o
Also Fakt ist, 27 Grad und eine Unwirksamkeit stimmt überhaupt nicht.
Da ich selber in der Medizintechnik zu Hause bin und wir Silber in der Wundheilung plastisch verwenden (Stichwort Hauttemperatur) ist es das beste bakterizid, viruzid oder auch fungizid was wir haben.

etwa so :
Als Viruzide werden Substanzen bezeichnet, die durch eine Schädigung der Virusnukleinsäure oder der Oberflächenproteine eines Virus die Infektiosität von Viren herabsetzen oder vollständig verhindern. Sie dienen der Virusinaktivierung außerhalb von lebenden Organismen.
Zuletzt geändert von xaver brandner am 21.02.2016 17:08, insgesamt 1-mal geändert.
Hallenbad mit Rinne ,Abdeckung ,Wasserfall, 2 Stk.LED -GSA-Turbine mit 164m³stufenlos regelbar
Beheizung mit Erdwärme und Photovoltaik

Xaver
Miasanmia
Das Problem der Welt ist die Selbstsicherheit der Dummheit, und die Selbstzweifel der Intelligenz.!
xaver brandner
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 1113
Registriert: 15.03.2013 10:56
Wohnort: BY
Land: Germany (de)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon SMG » 21.02.2016 17:07

danke für den link. selten soviel unsinn gelesen.

silber und kupferionen haben natürlich nichts mit chemie zu tun und das böse, böse chlor.....
SMG
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterne
 
Beiträge: 330
Bilder: 7
Registriert: 18.01.2015 18:48
Land: Austria (at)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon pure » 21.02.2016 17:10

winkelmann hat geschrieben:Logischerweise hat jeder bei Chlor ein paar grosse finanzielle Vorteile.

Als Händler von Rohchemikalien weiss ich, dass jede Flasche von Aquafinesse und Spa-Balancer teurer ist, als der Inhalt :-)
Und gerade in einer solchen kleinen Niesche, wie den Swimmingpools oder Whirlpools, wo es ja um das private Vergnügen geht und wir uns hier (eigentlich) was gutes empfehlen sollten, ist es umso
banaler, dass auch hier alles Pro-Chemie unternommen wird, aber auf der anderen Seite auch interessant.

Also Fakt ist, 27 Grad und eine Unwirksamkeit stimmt überhaupt nicht.
Da ich selber in der Medizintechnik zu Hause bin und wir Silber in der Wundheilung plastisch verwenden (Stichwort Hauttemperatur) ist es das beste bakterizid, viruzid oder auch fungizid was wir haben.
Chlor tötet alles, logisch, aber in einer ständig wiederkehrenden Ionisierung ist man ebenso frei davon.
Aber da sollte ich vielleicht für das Unternehmen auch mal einen Link setzen:

http://www.spa-natural.de/infinitas/
Das System hat einen Vorteil lieber Chlorfreunde und Chemiebrüder, auch der PH-Wert wird reguliert. Rindenextrakt. Display zeigt euch alle Werte an und ihr könnt die Teststreifen in die Tonne werfen...:-)

Aber das soll jeder selber wissen, und wenn man zahlen möchte gerne :-)

Achja, Geldzurückgarantie !!! Für Ungläubige....


wie jedes Jahr blüht solcher Nonsens !
echt lustig - fiducit !
9x4 pp Überlaufrinne,WP,safetyROL
Wärmepumpe 18 kw,UV. WP D1

LG.
Benutzeravatar
pure
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 1860
Bilder: 3
Registriert: 19.07.2008 21:07
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon Grani 57 » 21.02.2016 19:50

Also Fakt ist, 27 Grad und eine Unwirksamkeit stimmt überhaupt nicht.
Da ich selber in der Medizintechnik zu Hause bin und wir Silber in der Wundheilung plastisch verwenden (Stichwort Hauttemperatur) ist es das beste bakterizid, viruzid oder auch fungizid was wir haben.
Chlor tötet alles, logisch, aber in einer ständig wiederkehrenden Ionisierung ist man ebenso frei davon.
Aber da sollte ich vielleicht für das Unternehmen auch mal einen Link setzen


Egal was für Wunderheiler du bist! Ich habe es 2009 eingebaut und ab 27 Grad wurde der Boden glitschig. Anonde hat sich in 2012 auf gelöst und ich erneuere sie nicht mehr!

Zitat aus der Selbstbauanleitung!

Vorwort :
Bei meinem Poolprojekt habe ich lange überlegt, wie ich die Wasseraufbereitung angehe, da ich Chlor nur im minimalen Ausmaß anwenden wollte.
Schlußentlich nach abwegen sämtlicher Technik und dessen Preise hab ich mich für einen Kupfer Silber Ionisator entschieden, jedoch nicht gekauft, sondern einfach selbst gebaut. Kostenaufwand ca. 100 Euro.

Nun was soll ich sagen. Ich war anfänglich dieser Technik gegenüber skeptisch eingestellt, aber ich wurde eins besseren belehrt und ich kann dieses "Wunderding" nur uneingeschränkt empfehlen.
Das Wasser ist immer glasklar. Algenproblem, Trübungen oder sonstiges kenn ich nicht.
Meine Wassertemperatur ist zwischen 26-30 Grad, und das Pool wird jeden Tag benutzt.
Keinerlei Geruch des Wassers. Ist wie Trinkwasser.

Ganz ohne Chlor gehts derzeit noch nicht, jedoch nur jede zweite Woche eine Stoßchlorung für den Filter. Keín Langzeitchlor.

Wie lange hält die an?

In der Winterpause läuft bei mir noch die 70 Watt UV-C Lampe.
Wie wirds nun gebaut...
Obru 12,60x6m mit E-Antrieb Funkgest., öffnet bei 37
70 Solarvakuumröhren

Oelpoolheizer 40 KW


http://widget.homewizard.com/horizontal ... d4367d.png
Benutzeravatar
Grani 57
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 3122
Bilder: 12
Registriert: 02.08.2008 21:56
Wohnort: Eiterfeld
Land: Italy (it)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon ottlottl » 21.02.2016 21:59

Da ich selber in der Medizintechnik zu Hause bin....

Ist hier im Forum ein Kollegen treffen oder habt ihr vergessen zum Zitieren? Ist ja richtig Anstrengend die Texte zu lesen!!
Gruß
ottlottl
ottlottl
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 1053
Registriert: 09.08.2010 02:22
Wohnort: NÖ, AM
Land: Austria (at)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon xaver brandner » 21.02.2016 22:21

ottlottl hat geschrieben:
Da ich selber in der Medizintechnik zu Hause bin....

Ist hier im Forum ein Kollegen treffen oder habt ihr vergessen zum Zitieren? Ist ja richtig Anstrengend die Texte zu lesen!!


:o Manchmal wirds auch etwas anspruchsvoller ;)
Hallenbad mit Rinne ,Abdeckung ,Wasserfall, 2 Stk.LED -GSA-Turbine mit 164m³stufenlos regelbar
Beheizung mit Erdwärme und Photovoltaik

Xaver
Miasanmia
Das Problem der Welt ist die Selbstsicherheit der Dummheit, und die Selbstzweifel der Intelligenz.!
xaver brandner
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 1113
Registriert: 15.03.2013 10:56
Wohnort: BY
Land: Germany (de)
Nach oben

Re: Erfahrung mit Kupfer/Silber-Ionisation und Aktivsauersto

Beitragvon pool-mallorca » 22.02.2016 11:32

Hola aus mallorca.

Ich habe jahrelang selber kupfer silber und zink zur wasserdesinfektion genutzt und auch verkauft.

mein fazit.

Funktionert soweit recht gut,aber auch meine erfahrungen unter der heissen sonne mallorcas bei steigenden temperaruren und extremer sonnen einstrahlung braucht das wasser eine zusätzliche desinfektion ab und zu,

Hatte klaren wasser aber nach einiger zeit resistente alegn die sich in den ecken verbreiteten und sich nicht von den kuofer silber und zink ionen beeinflussen ließen.

Habe dann zusätzlich mit einem ozongenerator das wasser bearbeitet.ging aber auch nicht sooooo tollllll.

Zumal mit aufgefallen ist das bei längerer anwendung mit idealwerten von kupfer die fugen und die randsteine die mit dem wasser in verbindung kommen leichte verfärbungen durch das kupfer bekommen.

Habe nun weil es doch umständlich ist damit aufgehört,nutze nun die magnesium geschichte,das klappt erstaunlich gut.

Gruß aus mallorca.
Gruß aus Malloze
pool-mallorca
Stammgast
Stammgast
 
JahressterneJahressterneJahressterneJahressterne
 
Beiträge: 320
Bilder: 0
Registriert: 27.06.2012 10:36
Wohnort: bei palma
Land: Spain (es)
Nach oben

Nächste

Zurück zu Wasserpflege, Poolchemie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron